Beistandspflicht

WorttrennungBei-stands-pflicht
WortzerlegungBeistandPflicht
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Verwaltung Verpflichtung von Behörden zur Amtshilfe gegenüber dem Finanzamt

Typische Verbindungen zu ›Beistandspflicht‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Beistandspflicht‹.

Verwendungsbeispiele für ›Beistandspflicht‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ergo kämen sie solange nicht in den Genuß der Beistandspflicht.
Süddeutsche Zeitung, 08.02.1997
Denn es geht keineswegs nur um die moralische Beistandspflicht für einen verfolgten Autor.
Die Zeit, 15.02.1993, Nr. 07
Unter den zehn Vollmitgliedern der WEU besteht eine automatische Beistandspflicht.
Die Welt, 30.04.2003
Im Fall des Angriffs auf einen WEU-Mitgliedsstaat ist die automatische Beistandspflicht aller Mitglieder vorgesehen.
o. A. [fgüs]: Westeuropäische Union. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1998]
Frühzeitig übernahm die Z. soziale Beistandspflichten gegenüber allen Mitgliedern und deren Familien, woraus später die berufsständischen Sozialeinrichtungen hervorgegangen sind.
Wernet, W.: Zunft. In: Die Religion in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1962], S. 44160
Zitationshilfe
„Beistandspflicht“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Beistandspflicht>, abgerufen am 09.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Beistandspakt
Beistandskredit
Beistandschaft
Beiständer
Beistand
Beistandsvereinbarung
Beistandsverpflichtung
Beistandsvertrag
beistehen
beistellen