Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Beitragsjahr, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Beitragsjahr(e)s · Nominativ Plural: Beitragsjahre
Worttrennung Bei-trags-jahr
Wortzerlegung Beitrag Jahr

Typische Verbindungen zu ›Beitragsjahr‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Beitragsjahr‹.

Verwendungsbeispiele für ›Beitragsjahr‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Danach kamen 2011 knapp 92000 Männer, aber nur 24000 Frauen auf 45 Beitragsjahre. [Die Zeit, 12.12.2013 (online)]
Denn als Mutter war ich zu Hause, und so fehlen mir einige Beitragsjahre. [Süddeutsche Zeitung, 07.03.2001]
Daher soll nur derjenige abschlagsfreie Leistungen beziehen können, der mindestens 45 Beitragsjahre nachweisen kann. [Die Welt, 27.09.2003]
Das war bisher bereits nach 35 Beitragsjahren auch vor Erreichen der Altersgrenze möglich. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1994]]
Das erste Gesetz, das sie in ihrem neuen Amt anpacken werde, sei das zum abschlagsfreien Renteneintritt mit 63 nach 45 Beitragsjahren. [Die Zeit, 18.12.2013 (online)]
Zitationshilfe
„Beitragsjahr“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Beitragsjahr>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Beitragshöchstgrenze
Beitragsgruppe
Beitragsfreiheit
Beitragsermäßigung
Beitragserhöhung
Beitragsklasse
Beitragsleistung
Beitragsmarke
Beitragsmonat
Beitragspflicht