Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Beitragsklasse, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Worttrennung Bei-trags-klas-se
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Sozialversicherung Klasse, die durch die Höhe der Beiträge und eine entsprechende Höhe der Leistung bestimmt ist

Verwendungsbeispiele für ›Beitragsklasse‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ein Prozentpunkt bedeutet in der höchsten Beitragsklasse rund fünfzig Mark im Monat. [Die Zeit, 21.12.1990, Nr. 52]
Bisher mußte der Beitrag in der dem jeweiligen Einkommen entsprechenden Beitragsklasse entrichtet werden. [Die Zeit, 18.04.1957, Nr. 16]
Die Beitragshöhe richtet sich nach der jeweils höchsten Beitragsklasse der Angestelltenversicherung. [Die Zeit, 05.06.1964, Nr. 23]
In welcher Beitragsklasse soll der Weiterversicherte die Nachentrichtung aber vornehmen? [Die Zeit, 19.12.1957, Nr. 51]
Für die von der Versicherungspflicht Befreiten war das meist die höchste Beitragsklasse. [Die Zeit, 18.04.1957, Nr. 16]
Zitationshilfe
„Beitragsklasse“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Beitragsklasse>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Beitragsjahr
Beitragshöchstgrenze
Beitragsgruppe
Beitragsfreiheit
Beitragsermäßigung
Beitragsleistung
Beitragsmarke
Beitragsmonat
Beitragspflicht
Beitragsrückerstattung