Beitragsrückstand

GrammatikSubstantiv
WorttrennungBei-trags-rück-stand
WortzerlegungBeitragRückstand
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

aus noch nicht gezahlten Beiträgen bestehende Schuld

Typische Verbindungen zu ›Beitragsrückstand‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Beitragsrückstand‹.

Verwendungsbeispiele für ›Beitragsrückstand‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wer sich bis zum Ende dieses Jahres krankenversichert, dem sollen sämtliche Beitragsrückstände erlassen werden.
Die Zeit, 19.08.2013, Nr. 33
Es habe zeitweise Beitragsrückstände von 20 Millionen Euro gegeben, weshalb in den vergangenen Monaten 50 000 Mahnungen verschickt worden seien.
Der Tagesspiegel, 21.10.2003
Sodann verabschiedete die Konferenz das Budget für 1989, das angesichts der Beitragsrückstände von rund 45 Mill.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1988]
Doch Ende November 2002 meldete sich die Versicherung wieder bei ihm und verlangte nun die Beitragsrückstände des vergangenen Jahres.
Süddeutsche Zeitung, 27.07.2004
Weiter sollen Beitragsrückstände, die der Hausverwaltungsgesellschaft zustanden, an die Gesellschafter geflossen sein.
Die Welt, 05.09.2001
Zitationshilfe
„Beitragsrückstand“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Beitragsr%C3%BCckstand>, abgerufen am 03.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Beitragsrückerstattung
beitragspflichtig
Beitragspflicht
Beitragsmonat
Beitragsmarke
Beitragssatz
Beitragsschlüssel
Beitragssenkung
Beitragssystem
Beitragstabelle