Beitragssenkung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Beitragssenkung · Nominativ Plural: Beitragssenkungen
WorttrennungBei-trags-sen-kung

Typische Verbindungen zu ›Beitragssenkung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Beitragssenkung‹.

Verwendungsbeispiele für ›Beitragssenkung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Andererseits stünden einer Beitragssenkung gegenwärtig zu viele ungeklärte Fragen gegenüber.
Die Welt, 21.09.2004
Die AOK halte an den für 2004 geplanten Beitragssenkungen fest.
Der Tagesspiegel, 02.08.2003
Um ihr entgegenzuwirken, solle auf die geplante Beitragssenkung verzichtet werden.
Die Zeit, 31.10.2011, Nr. 44
Die Entscheidung über Beitragssenkung trifft jede Kasse selbst, je nach ihrer finanziellen Lage.
Süddeutsche Zeitung, 06.04.1994
Bei einer absoluten jährlichen Obergrenze der Direktzahlungen und gleichzeitiger Beitragssenkung profitieren alle, Gesunde und Kranke, gleichermaßen.
Der Spiegel, 03.04.1989
Zitationshilfe
„Beitragssenkung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Beitragssenkung>, abgerufen am 30.03.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Beitragsschlüssel
Beitragssatz
Beitragsrückstand
Beitragsrückerstattung
beitragspflichtig
Beitragssystem
Beitragstabelle
Beitragszahler
Beitragszahlung
beitreibbar