Beitragssystem, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
WorttrennungBei-trags-sys-tem
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Beitragsschlüssel

Typische Verbindungen zu ›Beitragssystem‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Reform bestehend bisherig ersetzen geltend gerecht kircheneigen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Beitragssystem‹.

Verwendungsbeispiele für ›Beitragssystem‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Doch von der Überlegenheit des herkömmlichen Beitragssystems sind viele nicht nur überzeugt, sondern geradezu beseelt.
Die Zeit, 21.10.2004, Nr. 44
Zuvor hatte der Kongress ein neues Beitragssystem für Arbeitslose abgelehnt.
Der Tagesspiegel, 07.10.1999
Die Mehrheit der Delegierten schlug an ihrer Stelle ein Beitragssystem vor, das die Kirchen selbst organisieren sollen.
Süddeutsche Zeitung, 06.06.1994
Das neue, nachfrageorientierte Beitragssystem soll ab August 1999 eingeführt werden, mit erheblichen Folgen für die Träger der Kindergärten.
Bild, 02.11.1998
Man fordert die Ablösung der K. durch ein Beitragssystem auf der Grundlage des freiwilligen Opfers der Gemeindeglieder.
Janssen, K.: Kirchensteuer. In: Die Religion in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1959], S. 15127
Zitationshilfe
„Beitragssystem“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Beitragssystem>, abgerufen am 30.03.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Beitragssenkung
Beitragsschlüssel
Beitragssatz
Beitragsrückstand
Beitragsrückerstattung
Beitragstabelle
Beitragszahler
Beitragszahlung
beitreibbar
beitreiben