Beitrittsantrag, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Beitrittsantrag(e)s · Nominativ Plural: Beitrittsanträge
WorttrennungBei-tritts-an-trag
WortzerlegungBeitrittAntrag
Duden GWDS, 1999 und DWDS, 2017

Bedeutung

Antrag zur Aufnahme in eine Organisation o. Ä.
Beispiele:
Vor allem Frankreich hatte bisher erkennen lassen, das es einem Beitrittsantrag der Palästinenser bei der UN-Vollversammlung im September zustimmen könnte. [Die Zeit, 03.09.2011 (online)]
Es gibt kein Feuerwerk in Sarajevo, wenn heute die bosnische Regierung ihren Beitrittsantrag für die EU einreicht. [Neue Zürcher Zeitung, 15.02.2016]
Die Berliner FDP hat am Freitag 2687 Beitrittsanträge entgegengenommen, die von einer studentischen Initiative in den vergangenen Wochen gesammelt worden waren. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 28.02.1998]
Die Minister sprachen über die Erweiterung der Europäischen Gemeinschaften, vor allem im Hinblick auf den dänischen Beitrittsantrag. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1967]]

Typische Verbindungen
computergeneriert

Behandlung Gemeinschaft Stellungnahme einreichen erneuern formell stellen türkisch

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Beitrittsantrag‹.

Zitationshilfe
„Beitrittsantrag“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Beitrittsantrag>, abgerufen am 14.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Beitrittsabstimmung
Beitrittsabsicht
Beitritt
beitreten
Beitreibung
Beitrittserklärung
Beitrittsgebiet
Beitrittsgebühr
Beitrittsgespräch
Beitrittsgesuch