Beitrittskandidat, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Beitrittskandidaten · Nominativ Plural: Beitrittskandidaten
WorttrennungBei-tritts-kan-di-dat

Typische Verbindungen zu ›Beitrittskandidat‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Beitrittskandidat‹.

Verwendungsbeispiele für ›Beitrittskandidat‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Beitrittskandidaten könnten für eine deutliche Belebung sorgen, von der wiederum auch die Deutschen stark profitieren dürften.
Die Welt, 07.03.2003
Auch damals habe man den Beitrittskandidaten nicht gesagt, sie sollten erst ihre Probleme überwinden, sondern ihnen Übergangsfristen eingeräumt.
Süddeutsche Zeitung, 30.03.1995
Der Weg der vier Beitrittskandidaten in die Europäische Gemeinschaft ist frei.
Die Zeit, 17.01.1972, Nr. 03
An ihm sind die 4 Beitrittskandidaten in einer auch für sie annehmbaren Weise beteiligt.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1970]
Aber genauso sollte niemand willkürlich höhere Hürden errichten als für alle bisherigen Beitrittskandidaten.
Bild, 22.09.2004
Zitationshilfe
„Beitrittskandidat“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Beitrittskandidat>, abgerufen am 10.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Beitrittsgesuch
Beitrittsgespräch
Beitrittsgebühr
Beitrittsgebiet
Beitrittserklärung
Beitrittskriterium
Beitrittsland
Beitrittsstaat
Beitrittsverhandlung
Beitrittsvertrag