Beitrittskriterium, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Beitrittskriteriums · Nominativ Plural: Beitrittskriterien
WorttrennungBei-tritts-kri-te-ri-um

Typische Verbindungen zu ›Beitrittskriterium‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Beitrittskriterium‹.

Verwendungsbeispiele für ›Beitrittskriterium‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ohne diese wird die Entwicklung Polens sich verlangsamen, und dies wird es wiederum noch schwieriger machen, die Beitrittskriterien zu erfüllen.
Die Welt, 18.10.1999
Die Beitrittskriterien müssten "absolut skrupellos" beachtet werden, forderte der frühere Staatspräsident.
Die Zeit, 09.11.2006 (online)
Auch dies wäre zu bedenken, sollte die NATO darangehen, Beitrittskriterien für ostmitteleuropäische Mitglieder aufzustellen.
Süddeutsche Zeitung, 12.01.1994
In nur vier Jahren hat sich das einst von hoher Inflation geplagte Land für die Währungsunion wirtschaftlich getrimmt und im vergangenen Jahr die Beitrittskriterien erfüllt.
Der Tagesspiegel, 01.01.2001
Die Beitrittskriterien dürfen für die Türkei natürlich nicht aufgeweicht werden.
Bild, 22.09.2004
Zitationshilfe
„Beitrittskriterium“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Beitrittskriterium>, abgerufen am 30.03.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Beitrittskandidat
Beitrittsgesuch
Beitrittsgespräch
Beitrittsgebühr
Beitrittsgebiet
Beitrittsland
Beitrittsstaat
Beitrittsverhandlung
Beitrittsvertrag
beitrittswillig