Beitrittsland, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Beitrittsland(e)s
WorttrennungBei-tritts-land

Typische Verbindungen zu ›Beitrittsland‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Beitrittsland‹.

Verwendungsbeispiele für ›Beitrittsland‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Im ersteren Fall entstehe der Schaden ausschließlich für das Beitrittsland, im letzteren für die Gemeinschaft als ganze.
Die Zeit, 04.05.2006, Nr. 19
Zwei bis drei Mal pro Jahr bereist er jedes der Beitrittsländer, bis heute war er insgesamt wohl rund 150 Mal vor Ort.
Die Welt, 30.04.2004
In diese jedoch wollen 12 Beitrittsländer so schnell wie möglich.
Bild, 08.12.2000
Die Europäische Union wird die Beitrittsländer ersuchen, sich Aktionen im Rahmen dieser Gemeinsamen Strategie anzuschließen.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1999]
Die vier Beitrittsländer Österreich, Finnland, Norwegen und Schweden würden je drei oder vier Stimmen einbringen und die Gesamtzahl im Rat auf 90 erhöhen.
o. A. [mü.]: Sperrminorität im EU-Rat. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1994]
Zitationshilfe
„Beitrittsland“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Beitrittsland>, abgerufen am 05.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Beitrittskriterium
Beitrittskandidat
Beitrittsgesuch
Beitrittsgespräch
Beitrittsgebühr
Beitrittsstaat
Beitrittsverhandlung
Beitrittsvertrag
beitrittswillig
Beiwagen