Bekehrungsversuch, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungBe-keh-rungs-ver-such
WortzerlegungBekehrungVersuch

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Aber wenn ich sie davon überzeuge, Israel nicht zu unterstützen, würden sie dann ihre Bekehrungsversuche aufgeben?
Die Welt, 27.12.2002
Allerdings, in Biermanns Lied ist jener Bekehrungsversuch von Erfolg gekrönt.
Die Zeit, 10.12.1976, Nr. 51
Sie erwarten an bestimmten, wirkungsvollen Stellen ihrer Rede oder des Gesanges den Erfolg ihrer Bekehrungsversuche wie der Schauspieler den Applaus.
Berliner Tageblatt (Morgen-Ausgabe), 02.03.1905
Die fremden Gefangenen wurden durch ihr Sklavendasein ägyptisiert, ohne daß bewußte Bekehrungsversuche gemacht worden wären.
Wilson, John A.: Ägypten. In: Propyläen Weltgeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1961], S. 6398
Am zweiten Tag des neuen Monats ließ Vizekonsul Hoffmann die Schwimmer ziehen, nachdem alle Bekehrungsversuche fehlgeschlagen waren.
Werfel, Franz: Die Vierzig Tage des Musa Dagh II, Stockholm: Bermann - Fischer 1947 [1933], S. 322
Zitationshilfe
„Bekehrungsversuch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bekehrungsversuch>, abgerufen am 09.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bekehrungseifer
Bekehrung
Bekehrer
bekehren
bekehrbar
Bekehrungswerk
Bekehrungswut
bekennen
Bekenner
Bekennergeist