Bekennerschreiben, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Bekennerschreibens · Nominativ Plural: Bekennerschreiben
Aussprache [bəˈkɛnɐˌʃʀaɪ̯bn̩]
Worttrennung Be-kenn-er-schrei-ben
Wortzerlegung  Bekenner Schreiben
DWDS-Vollartikel

Bedeutung

Nachricht (1) (besonders als Brief, E-Mail o. Ä.), in der eine Person oder eine Terrororganisation bekanntgibt, dass sie für ein schweres Verbrechen, einen Anschlag o. Ä. verantwortlich ist
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: ein handschriftliches Bekennerschreiben; ein authentisches, offizielles Bekennerschreiben; ein angebliches, mutmaßliches Bekennerschreiben; ein falsches, gefälschtes Bekennerschreiben
als Akkusativobjekt: ein Bekennerschreiben verfassen; ein Bekennerschreiben hinterlassen, schicken, veröffentlichen; ein Bekennerschreiben entdecken, erhalten, finden
als Aktivsubjekt: ein Bekennerschreiben taucht [irgendwo] auf; ein Bekennerschreiben geht [irgendwo, bei jmdm.] ein; ein Bekennerschreiben liegt [jmdm.] vor
mit Genitivattribut: das Bekennerschreiben des Terrornetzwerks
hat Präpositionalgruppe/-objekt: ein Bekennerschreiben im Internet
als Genitivattribut: die Authentizität, Echtheit des Bekennerschreibens; der Autor, Verfasser des Bekennerschreibens; die Verbreitung des Bekennerschreibens
Beispiele:
Nach dem Anschlag tauchte im Kurznachrichtendienst Twitter ein Bekennerschreiben im Namen einer Gruppe auf, die sich Abdullah-Assam-Brigaden nennt. [Der Standard, 19.02.2014]
Praktisch alle nach linksextremistisch motivierten Farb‑ oder Brandanschlägen in Hamburg veröffentlichten Bekennerschreiben enthielten in den vergangenen Monaten eine Referenz an die »Parkbankcrew«. [Hamburger Abendblatt, 04.01.2020]
Während die RAF Kopien von Videobändern und Polaroidbilder an Redaktionen sandte oder Bekennerschreiben verbreitete, haben die Terroristen von heute längst die ganze Medieninszenierung selbst in die Hand genommen und gehen direkt ins Internet. [Neue Zürcher Zeitung, 18.10.2017]
Im Februar 2009 entdeckten Kriminaltechniker des Bundeskriminalamts ihre DNA‑Spuren an zehn Umschlägen, in denen die RAF die Bekennerschreiben zum Mord an Buback verschickt hatte. [Die Zeit, 28.08.2009, Nr. 36]
Nicht weit vom Tatort entfernt wurde ein Bekennerschreiben der RAF gefunden, in dem sich das Kommando Ingrid SCHUBERT der Ermordung von BRAUNMÜHLs rühmt. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1986]]

letzte Änderung:

Typische Verbindungen zu ›Bekennerschreiben‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Bekennerschreiben‹.

Zitationshilfe
„Bekennerschreiben“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bekennerschreiben>, abgerufen am 17.09.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bekennermut
Bekennergeist
Bekenner
bekennen
Bekehrungswut
Bekennervideo
Bekenntnis
Bekenntnisbuch
Bekenntnisfreiheit
bekenntnisfreudig