Bekleidungsgeschäft, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Bekleidungsgeschäft(e)s · Nominativ Plural: Bekleidungsgeschäfte
WorttrennungBe-klei-dungs-ge-schäft (computergeneriert)

Thesaurus

Synonymgruppe
Bekleidungsgeschäft · ↗Modegeschäft
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Einbruch Inhaber Kaufhaus Kurfürstendamm Verkäuferin Warenhaus betreten einsteigen überfallen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Bekleidungsgeschäft‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ein angeblich geplanter Überfall auf ein Bekleidungsgeschäft scheiterte daran, dass der Laden bereits geschlossen war.
Die Welt, 13.02.2003
Man werde sich vor allem bemühen, das Bekleidungsgeschäft wieder wettbewerbsfähig zu machen.
Süddeutsche Zeitung, 30.03.2001
Wenn er mal in ein Bekleidungsgeschäft geriet, versorgte er sich für zwei Jahre.
Der Tagesspiegel, 04.02.2005
Anders als im Lebensmittelgeschäft sind die Preise im Bekleidungsgeschäft nur schwer miteinander vergleichbar.
Die Zeit, 21.01.2002, Nr. 03
Gestern gegen 14.20 Uhr überfiel ein bisher unbekannter Täter (etwa 25 bis 35) ein Bekleidungsgeschäft in der Schloßstraße (Steglitz).
Bild, 21.04.2005
Zitationshilfe
„Bekleidungsgeschäft“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bekleidungsgeschäft>, abgerufen am 19.03.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bekleidungsamt
Bekleidung
bekleiden
bekleiben
beklecksen
Bekleidungsgewerbe
Bekleidungshandwerk
Bekleidungshersteller
Bekleidungsindustrie
Bekleidungskammer