Bekränzung, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Bekränzung · Nominativ Plural: Bekränzungen
Aussprache 
Worttrennung Be-krän-zung
Wortzerlegung bekränzen -ung

Verwendungsbeispiele für ›Bekränzung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Eine besondere Rolle als Material zur Bekränzung spielte seit jeher der Lorbeer. [Die Zeit, 04.06.1993, Nr. 23]
Während die anderen Personen in der Bekränzung Tassos nicht oder kaum mehr sehen als eine höfische Ehrung, ergreift den Dichter selbst Beklemmung und Verzagen. [Die Zeit, 28.07.1955, Nr. 30]
Zitationshilfe
„Bekränzung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bekr%C3%A4nzung>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bekräftigung
Bekrittlung
Bekrittelung
Bekohlung
Beklommenheit
Bekrönung
Bekunden
Bekundung
Bekämpfung
Bekämpfungsmaßnahme