Bekrittelung, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Bekrittelung · Nominativ Plural: Bekrittelungen
Nebenform Bekrittlung · Substantiv · Genitiv Singular: Bekrittlung · Nominativ Plural: Bekrittlungen
Worttrennung Be-krit-te-lung ● Be-kritt-lung
Wortzerlegung bekritteln -ung

Thesaurus

Synonymgruppe
(kleinliches) Herumkritisieren · Beckmessertum · Herumkritisiererei · Kritikasterei · Krittelei · Meckerei · Mäkelei · Nörgelei · Rumgemecker  ●  Bekrittelung  selten · Gemecker  Hauptform · Beckmesserei  geh. · Bemäkelung  geh., selten · Genörgel  ugs.
Assoziationen

Verwendungsbeispiele für ›Bekrittelung‹, ›Bekrittlung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ist er verrückt, das gerade aktuelle Staatsideal zur Bekrittelung eines allzeit bereiten Apparates zu mißbrauchen? [konkret, 1994]
Auch wenn Ihnen im Einzelfall das Ergebnis nicht gefällt, sollten Sie auf Rechthaberei und Bekrittelung verzichten. [Kellner, Hedwig: Das geheime Wissen der Personalchefs, Frankfurt a. M.: Eichborn 1998, S. 0]
Zitationshilfe
„Bekrittelung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bekrittelung>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bekohlung
Beklommenheit
Beklemmung
Beklemmnis
Bekleidungsvorschrift
Bekrittlung
Bekräftigung
Bekränzung
Bekrönung
Bekunden