Belastungsfaktor, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Belastungsfaktors · Nominativ Plural: Belastungsfaktoren
Aussprache
WorttrennungBe-las-tungs-fak-tor
WortzerlegungBelastungFaktor
DWDS-Vollartikel, 2019

Bedeutungen

1.
Umstand, der zu einer physischen, seelischen oder ein Material betreffenden Belastung (3) beiträgt
Beispiele:
Vier von zehn Erwerbstätigen in Österreich waren im Jahr 2007 an ihrem Arbeitsplatz physischen Belastungsfaktoren wie Hantieren mit schweren Lasten ausgesetzt, ein Drittel litt unter psychisch belastenden Faktoren, vor allem unter Zeitdruck. [Der Standard, 21.08.2008]
Während Sie die physischen Belastungen in Ihrem Betrieb relativ einfach identifizieren können, wird es bei den psychischen Belastungsfaktoren schon schwieriger. [Die Zeit, 25.04.2013, Nr. 16]
Die Dämme müssten also […] um 70 Zentimeter aufgestockt werden, wenn auch nur das jetzige (niedrige) Schutzniveau gehalten werden soll. […] Viele Wissenschaftler verweisen außerdem auf zusätzliche Belastungsfaktoren wie einen deutlichen Anstieg der Windintensität […]. [Spiegel, 18.01.2007 (online)]
Laut B[…] reagieren durch Auftausalz beeinflusste Pflanzen auch empfindlicher auf die Vielzahl von Belastungsfaktoren, denen die Strassenrandvegetation ausgesetzt ist, als Pflanzen ohne Salzstress. [Neue Zürcher Zeitung, 15.03.2005]
Einer der wichtigsten Belastungsfaktoren [für Lehrer in der Ausübung ihres Berufs] ist der Bremer Studie zufolge der Lärm. [Der Tagesspiegel, 23.10.2003]
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: ein wesentlicher, psychischer, psychosozialer Belastungsfaktor
als Akkusativobjekt: etw. stellt einen Belastungsfaktor dar
2.
Umstand, der dazu führt, das jmd. oder etw. unter finanziellen, wirtschaftlichen oder politischen Druck gerät
siehe auch Belastung (2)
Beispiele:
Ein starker Euro ist ein Belastungsfaktor für die europäische Exportindustrie und für europäische Aktien. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 22.05.2006]
Die höheren Energie- und Rohstoffpreise wirkten negativ und auch der schwächere Dollar habe die Alcoa-Ergebnisse beeinträchtigt[…]. Unter diesen Belastungsfaktoren dürften weitere Hersteller auch in den kommenden Monaten leiden. [Die Zeit, 12.04.2011]
Einen weiteren Belastungsfaktor stellt der Machtkampf innerhalb der japanischen Liberal-Demokratischen Partei angesichts der im Dezember stattfindenden Parlamentswahlen dar. [Die Zeit, 12.11.1976, Nr. 47]
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: ein entscheidender, erheblicher, wesentlicher, zusätzlicher Belastungsfaktor
als Aktivsubjekt: ein Belastungsfaktor fällt weg
als Akkusativobjekt: etw. stellt einen Belastungsfaktor dar
hat Präpositionalgruppe/-objekt: ein Belastungsfaktor für eine Aktie, den Aktienmarkt, die Börse, den Dollar, den Euro
in Präpositionalgruppe/-objekt: etw. als Belastungsfaktor ausmachen, sehen, nennen; als Belastungsfaktor gelten

Typische Verbindungen zu ›Belastungsfaktor‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Aktienmarkt Konjunktur Schuldenkrise ausmachen berücksichtigen entscheidend erheblich erweisen hinzukommen nennen verweisen wegfallen weit werten wesentlich zusätzlich Ölpreis

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Belastungsfaktor‹.

Zitationshilfe
„Belastungsfaktor“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Belastungsfaktor>, abgerufen am 23.02.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
belastungsfähig
Belastungsanzeige
Belastungs-EKG
Belastung
Belästigung
Belastungsgrenze
Belastungsindiz
Belastungskurve
Belastungsmaterial
Belastungsprobe