Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Belastungssituation, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Belastungssituation · Nominativ Plural: Belastungssituationen
Aussprache 
Worttrennung Be-las-tungs-si-tu-ati-on · Be-las-tungs-si-tua-ti-on
Wortzerlegung Belastung Situation

Typische Verbindungen zu ›Belastungssituation‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Belastungssituation‹.

Verwendungsbeispiele für ›Belastungssituation‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Man kann aber auch versuchen, den Charakter der Belastungssituation selbst zu verändern. [Foppa, Klaus: Lernen, Gedächtnis, Verhalten, Köln u. a.: Kiepenheuer & Witsch 1965, S. 316]
Heute gilt als sicher, dass das Erlernen von Verfahren zur körperlichen Entspannung dabei hilft, in akuten Belastungssituationen die Ruhe zu bewahren. [Der Tagesspiegel, 13.01.2004]
Dabei sei aber „die besondere Belastungssituation“ unterhaltspflichtiger erwachsener Kinder zu beachten. [Die Zeit, 06.06.2005, Nr. 23]
Die jungen Leute werden auch selbstsicherer und selbstbewusster, in bestimmten Belastungssituationen ihren Mann und ihre Frau gestanden zu haben. [Die Welt, 20.01.2001]
Bei der Polizei vermuten einige Beamte, dass Hans F. so gehandelt hat, weil er in eine posttraumatische Belastungssituation geraten ist. [Der Tagesspiegel, 08.10.2003]
Zitationshilfe
„Belastungssituation“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Belastungssituation>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Belastungsprobe
Belastungsmaterial
Belastungskurve
Belastungsindiz
Belastungsgrenze
Belastungsspitze
Belastungsstörung
Belastungstest
Belastungszeuge
Belaubung