Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Belegschaftsstärke, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Aussprache 
Worttrennung Be-leg-schafts-stär-ke
Wortzerlegung Belegschaft Stärke1

Thesaurus

Synonymgruppe
Anzahl der Mitarbeiter · Belegschaftsstärke · Personalausstattung · Personaldecke · Zahl der Mitarbeiter

Verwendungsbeispiele für ›Belegschaftsstärke‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dann wird die Belegschaftsstärke von jetzt 9500 auf 12500 anwachsen. [Die Zeit, 06.02.1956, Nr. 06]
Die Belegschaftsstärke ging bereits um 180 auf rund 1060 Personen zurück. [Süddeutsche Zeitung, 16.10.2004]
Ziel sei es, die weitere Expansion mit konstanter Belegschaftsstärke zu erreichen. [Süddeutsche Zeitung, 07.08.1996]
Langfristig soll die Belegschaftsstärke von rund 6260 Personen weiter reduziert werden. [Süddeutsche Zeitung, 17.07.1998]
Die Unternehmen sollten die Belegschaftsstärken zumindest halten, erklärte die IG Chemie. [Süddeutsche Zeitung, 19.08.1995]
Zitationshilfe
„Belegschaftsstärke“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Belegschaftsst%C3%A4rke>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Belegschaftssprecher
Belegschaftsraum
Belegschaftsmitglied
Belegschaftshandel
Belegschaftsgröße
Belegschaftsversammlung
Belegschaftsversicherung
Belegschaftsvertreter
Belegschaftsvertretung
Belegstation