Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Beleuchtungskörper, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Beleuchtungskörpers · Nominativ Plural: Beleuchtungskörper
Aussprache 
Worttrennung Be-leuch-tungs-kör-per
Wortzerlegung Beleuchtung Körper

Bedeutungsübersicht+

  1. 1. Lampe, Leuchte
  2. 2. Glühbirne
eWDG

Bedeutungen

1.
Lampe, Leuchte
2.
Glühbirne

Thesaurus

Synonymgruppe
Beleuchtungskörper  fachspr. · Lampe  fachspr. · Leuchtkörper  fachspr. · Leuchtmittel  fachspr., Hauptform
Oberbegriffe

Verwendungsbeispiele für ›Beleuchtungskörper‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Beleuchtungskörper, soweit sie an den Wänden angebracht sind, haben sich ebenfalls dem Charakter der Wand anzupassen. [Schoenfeldt, Georg: Wie der Tabakhandel Kunden wirbt. In: Ruben, Paul (Hg.) Die Reklame, Berlin: Paetel 1914, S. 231]
So müsse die Stadt noch einen Teil der Beleuchtungskörper liefern. [Süddeutsche Zeitung, 18.05.2000]
Wie ein riesiger Beleuchtungskörper ist sie an der Flachkuppel des Chores aufgehängt. [Süddeutsche Zeitung, 16.08.2002]
Der pflegeleichte Garten mit einem großen Biotop hat an etlichen Stellen Beleuchtungskörper. [Die Welt, 25.01.2000]
Beleuchtungskörper kämpfen darum, einen eigenartigen alten Stuhl darin zu erhellen. [Die Welt, 29.07.1999]
Zitationshilfe
„Beleuchtungskörper“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Beleuchtungsk%C3%B6rper>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Beleuchtungskorporation
Beleuchtungsgerät
Beleuchtungseffekt
Beleuchtungsbrücke
Beleuchtungsbatterie
Beleuchtungsmesser
Beleuchtungsprobe
Beleuchtungsstärke
Beleuchtungstechnik
Beleuchtungsvorrichtung