Bellizismus, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungBel-li-zis-mus (computergeneriert)

Thesaurus

Synonymgruppe
Befürwortung von Krieg · Bellizismus · Kriegsverherrlichung
Assoziationen
  • Feldzug · Kampfhandlungen · ↗Waffengang · bewaffnete Auseinandersetzung · bewaffneter Konflikt · die Fortsetzung der Politik mit anderen Mitteln · kriegerische Auseinandersetzung · kriegsähnliche Zustände · militärisch ausgetragener Konflikt · militärische Auseinandersetzung  ●  ↗Krieg  Hauptform · ↗Orlog  veraltet · militärische Option  verhüllend
Antonyme
  • Bellizismus

Verwendungsbeispiele für ›Bellizismus‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das läge in der Logik des "Bellizismus", hätte aber mit Moral sowenig zu tun wie mit Politik.
Die Zeit, 11.09.1995, Nr. 37
So ist der Weg zum Bellizismus mit den besten pazifistischen Vorsätzen gepflastert.
konkret, 1996
Anders als 1991, beim ersten amerikanischen Golfkrieg, liegt mittlerweile auch der Kalte Krieg lange genug zurück, um jeden habituellen Bellizismus ersterben zu lassen.
Süddeutsche Zeitung, 20.01.2003
Auf der symbolischen Ebene sind Bellizismus und Pazifismus also gewissermaßen zwei Seiten derselben Medaille.
Der Tagesspiegel, 30.03.2003
Das wäre auch nicht weiter schlimm, würde nicht zugleich ostentativ der angebliche Bellizismus der USA verdammt.
Die Welt, 07.05.2005
Zitationshilfe
„Bellizismus“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bellizismus>, abgerufen am 30.03.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
belletristisch
Belletristik
Belletrist
bellen
Belle Époque
Bellizist
bellizistisch
beloben
belobhudeln
belobigen