Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Belohnungssystem, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Belohnungssystems · Nominativ Plural: Belohnungssysteme
Aussprache 
Worttrennung Be-loh-nungs-sys-tem
Wortzerlegung Belohnung System

Typische Verbindungen zu ›Belohnungssystem‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Belohnungssystem‹.

Verwendungsbeispiele für ›Belohnungssystem‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er verfügte über einen guten Geschmack und ein einfaches Belohnungssystem. [Hars, Wolfgang: Nichts ist unmöglich! Lexikon der Werbesprüche, München: Piper 2001 [1999], S. 266]
Beim eigentlichen Genuss des Shakes jedoch sprach ihr Belohnungssystem weniger an als bei den Schlanken. [Die Zeit, 30.10.2013, Nr. 06]
Bei den depressiven Mädchen ist die Hirnregion mit dem Belohnungssystem geringer ausgeprägt. [Die Zeit, 12.10.2006, Nr. 42]
Besonders auffällig reagierten in den Gehirnen der Frauen Teile des Belohnungssystems. [Die Zeit, 10.11.2005, Nr. 46]
Doch wie überrumpelt man nun das persönliche Belohnungssystem im Gehirn? [Die Welt, 14.04.2003]
Zitationshilfe
„Belohnungssystem“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Belohnungssystem>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Belohnungsaufschub
Belohnung
Belobung
Belobigungsurkunde
Belobigungsschreiben
Belorus
Belorusse
Belorussin
Belpaese
Belustigung