Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Belvedere

Worttrennung Bel-ve-de-re
Duden, GWDS, 1999

Bedeutungen

1.
Aussichtspunkt; schöne Aussicht
2.
Bellevue

Thesaurus

Architektur
Synonymgruppe
Aussichts...  ●  Belvedere  fachspr., ital., Hauptform
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Belvedere‹ (berechnet)

Westturm ober untere wiener

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Belvedere‹.

Verwendungsbeispiele für ›Belvedere‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Als Lohn darf er sich eine Villa am Belvedere bauen. [Süddeutsche Zeitung, 12.03.2001]
Nach dieser zehnminütigen Pause, geht es weiter zum im italienischen Stil erbauten Belvedere. [Der Tagesspiegel, 20.08.2004]
Aus grauem Stein blickt sie von ihrem Belvedere auf die alte Stadt zu ihren Füßen. [Die Zeit, 06.11.1987, Nr. 46]
Dabei liegt sie so schnuckelig und hübsch beisammen im Tal vom Belvedere aus. [Süddeutsche Zeitung, 07.04.1994]
Er war am Diwan gelegen, in seinem Zimmer im Hotel Belvedere. [Doderer, Heimito von: Die Strudlhofstiege oder Melzer und die Tiefe der Jahre, Gütersloh: Bertelsmann 1996 [1951], S. 272]
Zitationshilfe
„Belvedere“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Belvedere>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Belutsch
Belustigung
Belpaese
Belorussin
Belorusse
Belzenickel
Belznickel
Belästigung
Belüftung
Bema