Bemusterung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungBe-mus-te-rung (computergeneriert)
Wortzerlegungbemustern-ung

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Da das Angebot trotz guter Bemusterung sehr gering war, so sind auch hier Lieferfristen von 5 - 6 Monaten ausbedungen worden, und zwar zu freibleibenden Preisen.
Vossische Zeitung (Morgen-Ausgabe), 10.03.1922
Teurer wird der Kaufpreis meist durch die sogenannte Bemusterung, also die Zusammenstellung der Innenausstattung.
Süddeutsche Zeitung, 05.04.1997
Hier, mitten auf der riesigen Baustelle der künftigen Maximilianhöfe am Marstallplatz, geht es um die "Bemusterung".
Süddeutsche Zeitung, 16.12.2002
In Berlin setzt die Agentur "Die Brandenburgs" seit langem auf mehrfache Bemusterung mit auffälligen Gimmicks.
Die Welt, 13.08.2003
Schon am 1. Juli begann die Bemusterung von 120 neuen Rundfunkgerätemodellen und annähernd 50 Typen von Musikschränken und -vitrinen.
Die Zeit, 07.07.1955, Nr. 27
Zitationshilfe
„Bemusterung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bemusterung>, abgerufen am 12.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
bemustern
bemüßigt
bemüßigen
Bemühung
bemüht
bemuttern
bemützt
Ben
ben marcato
benachbart