Benachteiligung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Benachteiligung · Nominativ Plural: Benachteiligungen
Aussprache
WorttrennungBe-nach-tei-li-gung
Wortzerlegungbenachteiligen-ung
Wahrig und ZDL, 2020

Bedeutung

das Zurücksetzen, Benachteiligen (von jmdm.), schlechtere, nachteilige Behandlung (von jmdm.) im Vergleich zu anderen; das Benachteiligtwerden, Benachteiligtsein
Gegenwort zu Bevorzugung, Synonym zu Ungleichbehandlung
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: eine soziale, unangemessene, steuerliche, massive, wirtschaftliche Benachteiligung
als Akkusativobjekt: (in etw.) eine Benachteiligung sehen; Benachteiligungen beseitigen, ausgleichen, befürchten, beklagen
in Präpositionalgruppe/-objekt: zu einer Benachteiligung führen; gegen eine Benachteiligung protestieren; über eine Benachteiligung klagen; etw. als Benachteiligung empfinden, kritisieren
in Koordination: Diskriminierung und Benachteiligung
hat Präpositionalgruppe/-objekt: die Benachteiligung von Frauen, Familien, Kindern, Mädchen; die Benachteiligung wegen des Geschlechts, der Herkunft
Beispiele:
Die Teilnehmer reisten aus zahlreichen Bundesstaaten der USA an, um gegen die anhaltende Benachteiligung der Schwarzen im eigenen Land zu protestieren. [Spiegel, 16.10.2005 (online)]
[…]Die Behinderung darf nicht zu einer Benachteiligung des Mietinteressenten führen[…]. [Süddeutsche Zeitung, 28.12.2018]
Nichts fürchten die Briten mehr als eine Benachteiligung ihrer Banken und Unternehmen [im europäischen Wettbewerb] [Titel] [Süddeutsche Zeitung, 04.11.2015]
Diese Mittel zur Frauenförderung begrüßte […] eine sehr große Mehrheit der Befragten, die allgemein Benachteiligungen für Frauen sehen. [Die Zeit, 07.03.2014 (online)]
Ohne die finanziellen Benachteiligungen zu verkennen, die alle die Rentner treffen, die längere Zeit kein normales Einkommen hatten, kann man sagen: Über die Runden kommen die meisten zumindest leidlich[…]. [Schröter, Heinz: Ich, der Rentnerkönig, Genf: Ariston 1985, S. 26]

Thesaurus

Synonymgruppe
Benachteiligung · ↗Nachteil · ↗Schaden · ↗Übertölpelung · ↗Übervorteilung
Synonymgruppe
Benachteiligung · ↗Diskriminierung · ↗Ungleichbehandlung
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Benachteiligung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Benachteiligung‹.

Zitationshilfe
„Benachteiligung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Benachteiligung>, abgerufen am 30.03.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Benachteiligte
benachteiligen
Benachrichtigung
benachrichtigen
benachbart
Benachteiligungsverbot
benageln
benagen
benähen
benamsen