Benchmark

WorttrennungBench-mark
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

besonders Wirtschaft Maßstab für den Vergleich von Leistungen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Bundesanleihe Fond Fonds Fondsmanager Index Indiz Performance Prozentpunkt Window abschneiden absolvieren abweichen anwendungsorientiert divers durchführen durchlaufen etablieren geeignet messen optimieren orientieren sogenannt synthetisch verbreitet vergleichen vertreiben verwendet veröffentlicht zurückbleiben üblich

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Benchmark‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die lange Zeit propagierte Orientierung an einer Benchmark reicht ihnen nicht mehr aus.
Die Welt, 26.11.2004
Sie setzen sich ausdrücklich zum Ziel, die Benchmark zu schlagen.
Die Zeit, 09.06.1997, Nr. 23
Bei den Benchmarks liegt sie mit der Miro 731 auf gleicher Höhe.
C't, 1990, Nr. 11
Leider gibt es für neuronale Netze noch keine anerkannten Benchmarks.
C't, 1990, Nr. 10
Die Frage, wie die Benchmark erreicht beziehungsweise übertroffen werden soll, kommt hinzu.
Süddeutsche Zeitung, 20.10.1994
Zitationshilfe
„Benchmark“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Benchmark>, abgerufen am 15.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
benaut
benässen
benarbt
benannt
benamsen
Benchmark-Anleihe
Benchmarkanleihe
Benchmarking
Bendel
benebeln