Benefizspiel, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Benefizspiel(e)s · Nominativ Plural: Benefizspiele
Aussprache
WorttrennungBe-ne-fiz-spiel (computergeneriert)
WortzerlegungBenefizSpiel

Typische Verbindungen
computergeneriert

Auswahl Bayer Bundesligist DFB-Auswahl DFB-Sportförderverein DFB-Stiftung Einnahme Erdbebenopfer Erlös FC Flutopfer Fußball-Nationalmannschaft Försterei Gunst Hinterbliebene Initiator Motto Nationalelf Nationalmannschaft Oberligist Weltauswahl Zweitligist absolvieren austragen bestreiten einspielen geplant organisieren stattfindend veranstalten

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Benefizspiel‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nur fünf Mal mussten seine Spieler zum Training antreten, dazu kamen zwei Benefizspiele.
Die Welt, 19.10.2002
Jetzt wurde für den armen Juan ein Benefizspiel organisiert - Kosten gedeckt!
Bild, 09.12.1997
Beim Benefizspiel am folgenden Tag hat der deutsche Fußball-Rekordmeister einen haushohen Sieg eingefahren.
Die Zeit, 08.08.2010 (online)
So haben wir in dieser Saison schon sieben Benefizspiele bestritten.
Der Tagesspiegel, 22.02.2003
Auch sie geben einmal den Fußballerberuf auf und wollen dann ein Benefizspiel zum Abschied.
o. A. [W. W.]: Benefizspiel. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1977]
Zitationshilfe
„Benefizspiel“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Benefizspiel>, abgerufen am 23.03.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Benefizkonzert
Benefizium
Benefiziat
Benefiziar
Benefiziant
Benefiztombola
Benefizveranstaltung
Benefizvorstellung
Benehmen
Benehmität