Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Benehmität, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Benehmität · Nominativ Plural: Benehmitäten · wird meist im Singular verwendet
Aussprache 
Worttrennung Be-neh-mi-tät
eWDG

Bedeutung

salopp, scherzhaft Benehmen, Betragen
Beispiele:
er hat keine Benehmität
ich habe stets auf Anstand und gute Benehmität gehalten [ A. ZweigErziehung489]
Zitationshilfe
„Benehmität“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Benehmit%C3%A4t>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Benehmen
Benefizvorstellung
Benefizveranstaltung
Benefizturnier
Benefiztombola
Benelux-Staat
Beneluxstaat
Benennung
Benetzung
Bengali