Beneluxstaat, der

Alternative Schreibung Benelux-Staat
Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Beneluxstaat(e)s · Nominativ Plural: Beneluxstaaten
Aussprache 
Worttrennung Be-ne-lux-staat ● Be-ne-lux-Staat
Rechtschreibregeln § 45 (1)

Typische Verbindungen zu ›Beneluxstaat‹, ›Benelux-Staat‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Beneluxstaat‹.

Verwendungsbeispiele für ›Beneluxstaat‹, ›Benelux-Staat‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie kreiert die Idee einer mitteleuropäischen Version der Beneluxstaaten oder des Nordischen Rates.
Süddeutsche Zeitung, 17.03.2001
So will man zum Beispiel auch die Sammler aus den vernachlässigten Beneluxstaaten an den Rhein locken.
Die Zeit, 21.09.2009, Nr. 38
Die Beneluxstaaten haben nun zusammen genauso viele Stimmen wie ein großes Land.
Die Welt, 12.12.2000
Dazu gehören die Beneluxstaaten, mit denen die Bundesrepublik wirtschaftlich sehr eng verflochten ist.
Die Zeit, 02.12.1996, Nr. 49
Die Mietrendite sei vor allem in den Beneluxstaaten höher als in Deutschland.
Der Tagesspiegel, 27.11.1998
Zitationshilfe
„Beneluxstaat“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Beneluxstaat>, abgerufen am 31.05.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Benelux-Staat
beneidenswert
beneiden
Benehmität
benehmen
benennbar
benennen
Benennung
benetzen
benetzt