Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Benutzerfreundlichkeit, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Benutzerfreundlichkeit · wird nur im Singular verwendet
Worttrennung Be-nut-zer-freund-lich-keit

Thesaurus

Synonymgruppe
Anwenderfreundlichkeit · Bedienerfreundlichkeit · Benutzbarkeit · Benutzerfreundlichkeit · Gebrauchstauglichkeit · Handhabbarkeit · Nutzbarkeit · Nutzerfreundlichkeit  ●  Usability  fachspr.

Verwendungsbeispiele für ›Benutzerfreundlichkeit‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Auch das vorgestellte Programm ist hinsichtlich Benutzerfreundlichkeit sicher noch nicht perfekt. [C't, 2001, Nr. 11]
Gegenüber der frühen Version hat die Installation sehr an Benutzerfreundlichkeit gewonnen. [C't, 1995, Nr. 3]
Damit wäre zwar das störende Flackern weitgehend minimiert, doch von Benutzerfreundlichkeit könnte keine Rede mehr sein. [C't, 1992, Nr. 6]
Das liegt auch an der deutlich besseren Benutzerfreundlichkeit im Vergleich zur alten Software. [Süddeutsche Zeitung, 20.09.2003]
Ihre Benutzerfreundlichkeit ist so groß geworden, dass niemand sich mehr mit ihnen auseinandersetzen muss. [Süddeutsche Zeitung, 09.03.2002]
Zitationshilfe
„Benutzerfreundlichkeit“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Benutzerfreundlichkeit>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Benutzer
Benutzbarkeit
Bentonit
Benthos
Benthal
Benutzerführung
Benutzergruppe
Benutzerhandbuch
Benutzerin
Benutzerkonto