Benzinbehälter, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungBen-zin-be-häl-ter
WortzerlegungBenzinBehälter

Verwendungsbeispiele für ›Benzinbehälter‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Am Auto, das ihn vom Bahnhof nach der Wohnung bringen sollte, explodierte der Benzinbehälter.
Vossische Zeitung (Morgen-Ausgabe), 20.03.1918
Bleibt der Funke aus, dann helfen die geistreichsten Konstruktionen und die größten gefüllten Benzinbehälter nichts.
Benz, Carl Friedrich: Lebensfahrt eines deutschen Erfinders, Die Erfindung des Automobils, Erinnerungen eines Achtzigjährigen. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1925], S. 8216
Er versicherte, daß er eine kleine Aenderung am Benzinbehälter ausgeführt habe, um die Sicherheit des verkauften Aeroplans beim Sturzflug zu erhöhen.
Berliner Tageblatt (Abend-Ausgabe), 02.03.1914
Die Sacré-Coeur-Kirche in Paris ist unterdessen nach dem Fund von Gas- und Benzinbehältern geräumt worden.
Die Welt, 16.01.2003
Zitationshilfe
„Benzinbehälter“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Benzinbeh%C3%A4lter>, abgerufen am 28.03.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Benzinabscheider
Benzin
benzen
Benzaldehyd
Benutzungszwang
Benzinbombe
Benzindroschke
Benzindunst
Benzineinspritzung
Benziner