Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Benzinbombe, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Benzinbombe · Nominativ Plural: Benzinbomben
Worttrennung Ben-zin-bom-be
Wortzerlegung Benzin Bombe

Thesaurus

Synonymgruppe
Benzinbombe · Brandflasche · Molotowcocktail  ●  Molly  ugs., Abkürzung
Oberbegriffe

Typische Verbindungen zu ›Benzinbombe‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Benzinbombe‹.

Verwendungsbeispiele für ›Benzinbombe‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ein ganzer Kasten mit Benzinbomben prallte vor fliehenden Protestanten auf die Straße. [Die Zeit, 22.08.1986, Nr. 35]
Acht Personen wurden verletzt, mehrere Läden zerstört, Benzinbomben flogen durch die Luft. [Süddeutsche Zeitung, 18.04.2001]
Alles sah so aus, als sollte er mit Benzinbomben in die Luft gesprengt werden. [Süddeutsche Zeitung, 12.04.2002]
Schon an den beiden Vortagen war versucht worden, das Gebäude durch Benzinbomben in Brand zu setzen. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1972]]
Er hörte weder das Auto heranbrausen noch die Detonation der Benzinbombe. [Die Zeit, 08.10.2001, Nr. 41]
Zitationshilfe
„Benzinbombe“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Benzinbombe>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Benzinbehälter
Benzinabscheider
Benzin
Benzaldehyd
Benutzungszwang
Benzindroschke
Benzindunst
Benzineinspritzung
Benziner
Benzinfraktion