Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Benzinkutsche, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Worttrennung Ben-zin-kut-sche
Wortzerlegung Benzin Kutsche
eWDG

Bedeutung

veraltend, salopp, scherzhaft Auto

Thesaurus

Automobil
Synonymgruppe
Kalesche · Karosse  ●  Benzinkutsche  ugs., scherzhaft · Flitzer  ugs. · Flunder  ugs., fig. · Hobel  ugs., fig. · Karre  ugs., fig., Hauptform · Kiste  ugs., fig., Hauptform · Kutsche  ugs. · Schleuder  ugs., fig., abwertend · Schlitten  ugs., fig., aufwertend, Hauptform · Schüssel  ugs., fig.
Oberbegriffe

Verwendungsbeispiele für ›Benzinkutsche‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Lediglich zwei der 21 Teilnehmer trennten sich dauerhaft von ihren eigenen Benzinkutschen. [Süddeutsche Zeitung, 03.06.1998]
Eine frühe Benzinkutsche in Gang zu halten, war im Gegensatz dazu schwere Arbeit. [Die Zeit, 25.04.2011, Nr. 17]
Wie fast alle Benzinkutschen der ersten Stunde hat auch Renaults Zweisitzer kein Dach. [Die Zeit, 06.12.2010, Nr. 49]
In der Bevölkerung ist die Ablehnung der ratternden Benzinkutschen zunächst fast einhellig. [Die Zeit, 21.09.2009, Nr. 38]
Auch seit dem Floating der Mark sind französische Benzinkutschen in der Bundesrepublik um keinen Pfennig billiger geworden. [Die Zeit, 05.11.1971, Nr. 45]
Zitationshilfe
„Benzinkutsche“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Benzinkutsche>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Benzinkanister
Benzinherstellung
Benzinhahn
Benzingutschein
Benzinfraktion
Benzinkutscher
Benzinmotor
Benzinpreis
Benzinpumpe
Benzinraffinerie