Beobachterdelegation

Grammatik Substantiv
Worttrennung Be-ob-ach-ter-de-le-ga-ti-on

Typische Verbindungen zu ›Beobachterdelegation‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Beobachterdelegation‹.

Verwendungsbeispiele für ›Beobachterdelegation‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nach einer Erklärung der Beobachterdelegation der OSZE sind die Wahlen allerdings ordnungsgemäß verlaufen. [Süddeutsche Zeitung, 20.12.1995]
Die Polizeiaktion sei gestartet worden, sobald die Beobachterdelegation das Gebiet verlassen hatte. [Süddeutsche Zeitung, 09.03.1998]
Unter anderem wollte der zuständige Ausschuss auf Grundlage eines Berichts des Leiters der Beobachterdelegation eine Zwischenbilanz ziehen. [Die Zeit, 08.01.2012 (online)]
Gegen manche, bis jetzt nicht verstummte Bedenken engster Parteifreunde hatte sich Fanfani entschlossen, die übliche christdemokratische Beobachterdelegation vom römischen KP‑Kongreß zurückzuziehen. [Die Zeit, 28.03.1975, Nr. 14]
Im Konferenzsaal der Vier nahmen am Katzentisch zweideutsche Beobachterdelegationen Platz. [Die Zeit, 15.04.1966, Nr. 16]
Zitationshilfe
„Beobachterdelegation“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Beobachterdelegation>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Beobachter
Beobachtbarkeit
Beo
Benützungsvorschrift
Benützung
Beobachtergruppe
Beobachterin
Beobachterkommission
Beobachtermission
Beobachterperspektive