Beobachtermission, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Beobachtermission · Nominativ Plural: Beobachtermissionen
Aussprache
WorttrennungBe-ob-ach-ter-mis-si-on

Typische Verbindungen zu ›Beobachtermission‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Beobachtermission‹.

Verwendungsbeispiele für ›Beobachtermission‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Erst wenn ein Übergangsprozess in Gang komme, sei die Beobachtermission "nützlich".
Die Zeit, 03.07.2012 (online)
An der Beobachtermission, die nicht mit den Vereinten Nationen zusammenhängt, sind elf Länder beteiligt.
Die Welt, 16.08.2005
Ebenfalls seit 1994 beteiligt sich Deutschland an der Beobachtermission der UN.
Süddeutsche Zeitung, 06.06.2003
Die Beobachtermission der Vereinten Nationen (UN) beschuldigte die Opposition, die Friedensvereinbarungen gebrochen zu haben.
Süddeutsche Zeitung, 26.03.1998
Die Beobachtermission der Garantiemächte wird ihre Arbeit aufnehmen, sobald die Militäroperationen eingestellt sind.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1995]
Zitationshilfe
„Beobachtermission“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Beobachtermission>, abgerufen am 07.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Beobachterkommission
Beobachtergruppe
Beobachterdelegation
Beobachter
beobachten
Beobachterperspektive
Beobachterstatus
Beobachtung
Beobachtungsaufgabe
Beobachtungsballon