Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Beobachtermission, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Beobachtermission · Nominativ Plural: Beobachtermissionen
Aussprache 
Worttrennung Be-ob-ach-ter-mis-si-on
Wortzerlegung Beobachter Mission

Typische Verbindungen zu ›Beobachtermission‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Beobachtermission‹.

Verwendungsbeispiele für ›Beobachtermission‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Erst wenn ein Übergangsprozess in Gang komme, sei die Beobachtermission "nützlich". [Die Zeit, 03.07.2012 (online)]
Er meinte aber, grundsätzlich sei die Beobachtermission eine gute Idee, die Umsetzung klappe aber nicht. [Die Zeit, 09.05.2012 (online)]
Unterdessen gibt es bei den Vereinten Nationen bereits erste Vorbereitungen für eine Beobachtermission. [Die Zeit, 31.03.2012 (online)]
Ein denkbarer Weg sei dabei die von Ban angesprochene gemeinsame Beobachtermission. [Die Zeit, 09.02.2012 (online)]
Die Äußerung kommt wenige Tage vor dem Ende der Beobachtermission der Liga. [Die Zeit, 16.01.2012 (online)]
Zitationshilfe
„Beobachtermission“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Beobachtermission>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Beobachterkommission
Beobachterin
Beobachtergruppe
Beobachterdelegation
Beobachter
Beobachterperspektive
Beobachterstatus
Beobachtung
Beobachtungsaufgabe
Beobachtungsballon