Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Beobachtungsballon, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Worttrennung Be-ob-ach-tungs-bal-lon
Wortzerlegung Beobachtung Ballon
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Fesselballon zur militärischen oder Wetterbeobachtung

Verwendungsbeispiele für ›Beobachtungsballon‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ein Beobachtungsballon wurde durch den Sturm losgerissen und blieb in den Vororten von Paris in den Bäumen schwer beschädigt hängen. [Berliner Tageblatt (Abend-Ausgabe), 06.03.1926]
Eigene und deutsche Jäger sowie die Bodenabwehr brachten einen Beobachtungsballon und insgesamt 26 feindliche Flugzeuge zum Absturz. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1944]]
Unsere Jäger und die Bodenabwehr brachten einen Beobachtungsballon und neun Maschinen, davon vier an der Ostfront, zum Absturz. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1944]]
Zitationshilfe
„Beobachtungsballon“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Beobachtungsballon>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Beobachtungsaufgabe
Beobachtung
Beobachterstatus
Beobachterperspektive
Beobachtermission
Beobachtungsbogen
Beobachtungsdatum
Beobachtungsergebnis
Beobachtungsfehler
Beobachtungsflugzeug