Beobachtungsdatum, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Beobachtungsdatums · Nominativ Plural: Beobachtungsdaten
WorttrennungBe-ob-ach-tungs-da-tum

Verwendungsbeispiele für ›Beobachtungsdatum‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dabei können sie sich niemals nur an die Beobachtungsdaten halten.
Die Zeit, 09.09.1999, Nr. 37
Es verwaltet auch die eingehenden Beobachtungsdaten, indem es diese mit bekannten Informationen vergleicht, sie einordnet und die aktuellen Beobachtungspläne aktualisiert und optimiert.
Die Welt, 07.12.2004
Dennoch ist es bei der Formulierung methodologischer Prinzipien oft verletzt und durch eine künstlich naive Auffassung der Beobachtungsdaten verdrängt worden.
Kursbuch, 1966, Bd. 5
Skalierung ist hiernach der Versuch, unter Voraussetzung eines Modells eine in den Beobachtungsdaten latent vorhandene Dimensionalität aufzudecken.
Ahrens, Hans Joachim: Messung und Skalierung. In: Asanger, Roland u. Wenninger, Gerd (Hgg.) Handwörterbuch Psychologie, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1980], S. 24404
Zu diesem Zwecke sind die Gegenstände der Beobachtung, die Art und Weise der Dokumentation von Beobachtungsdaten sowie die Zeiträume der Beobachtung genau zu definieren.
Schaub, Horst u. Zenke, Karl G.: Beobachtung. In: dtv-Wörterbuch Pädagogik [Elektronische Ressource], Berlin: Directmedia Publ. 2002 [1995], S. 298
Zitationshilfe
„Beobachtungsdatum“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Beobachtungsdatum>, abgerufen am 30.03.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Beobachtungsbogen
Beobachtungsballon
Beobachtungsaufgabe
Beobachtung
Beobachterstatus
Beobachtungsergebnis
Beobachtungsfehler
Beobachtungsflugzeug
Beobachtungsgabe
Beobachtungsgenauigkeit