Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Beobachtungsphase, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Beobachtungsphase · Nominativ Plural: Beobachtungsphasen
Worttrennung Be-ob-ach-tungs-pha-se
Wortzerlegung Beobachtung Phase

Typische Verbindungen zu ›Beobachtungsphase‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Beobachtungsphase‹.

Verwendungsbeispiele für ›Beobachtungsphase‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Einlagerung folge zudem eine Beobachtungsphase, in der die Abfälle jederzeit wieder ausgegraben werden könnten. [Süddeutsche Zeitung, 14.07.2004]
Es folgte eine lange Beobachtungsphase, dann schlugen die Beamten am vergangenen Dienstag zu. [Die Welt, 05.07.2003]
Während der Beobachtungsphase sollten die Sanktionen wegen der Beteiligung der rechtspopulistischen FPÖ an der Regierung in Wien ausgesetzt werden. [Süddeutsche Zeitung, 08.05.2000]
Dies beschloß der Berg am Laimer Bezirksausschuß nun nach einer ausführlichen Beobachtungsphase. [Süddeutsche Zeitung, 27.08.1998]
Das Gericht legte für die Verhandlungen mit den Gläubigern eine sechsmonatige «Beobachtungsphase» fest. [Die Zeit, 02.08.2006 (online)]
Zitationshilfe
„Beobachtungsphase“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Beobachtungsphase>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Beobachtungsmaterial
Beobachtungsgrenze
Beobachtungsgenauigkeit
Beobachtungsgabe
Beobachtungsflugzeug
Beobachtungsplattform
Beobachtungsposten
Beobachtungssatz
Beobachtungsschärfe
Beobachtungssonde