Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Berührungsangst, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Berührungsangst · Nominativ Plural: Berührungsängste
Worttrennung Be-rüh-rungs-angst
Wortzerlegung Berührung Angst
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Psychologie Angst vor (körperlicher) Berührung mit anderen Menschen

Thesaurus

Synonymgruppe
Berührungsangst · Distanziertheit

Typische Verbindungen zu ›Berührungsangst‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Berührungsangst‹.

Verwendungsbeispiele für ›Berührungsangst‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sind damit die Berührungsängste gegenüber der neuen italienischen Regierung überwunden? [Der Spiegel, 27.06.1994]
Doch sie gibt freimütig ihre Berührungsängste mit der Wirtschaft zu. [Die Zeit, 05.01.2000, Nr. 2]
Er hat Männern gegenüber – jedenfalls so sie Kritiker sind – keine Berührungsängste. [Die Zeit, 22.10.1998, Nr. 44]
Umgekehrt kokettiert kein Politiker mit "Berührungsängsten" gegenüber dem "big business". [o. A.: DIE SCHUTZMACHT DER MENSCHENRECHTE. In: Marxistische Zeit- und Streitschrift 1980-1991, München: Gegenstandpunkt Verl. 1998 [1984]]
Was mein eigenes Engagement angeht, stößt man häufiger auf Berührungsängste, aber nicht nur auf ablehnende Haltungen. [Die Zeit, 12.10.2009, Nr. 41]
Zitationshilfe
„Berührungsangst“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Ber%C3%BChrungsangst>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Berührung
Berühmtheit
Berückung
Berücksichtigung
Beräumung
Berührungselektrizität
Berührungsempfindlichkeit
Berührungsgerade
Berührungsgift
Berührungslinie