Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Berührungslinie, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Berührungslinie · Nominativ Plural: Berührungslinien
Worttrennung Be-rüh-rungs-li-nie
Wortzerlegung Berührung Linie
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Mathematik Gerade, die eine Kurve, z. B. einen Kreis, in einem Punkt berührt; Tangente

Verwendungsbeispiele für ›Berührungslinie‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Es ist zerschnitten durch die Berührungslinien zwischen Ost und West. [Die Zeit, 29.02.1980, Nr. 10]
Im ausgezeichneten Punkt besteht keine Neigung, denn die Berührungslinie, welche sie veranschaulicht, ist selbst wagerecht. [Ostwald, Wilhelm: Lebenslinien. Eine Selbstbiographie, 3 Teile. In: Simons, Oliver (Hg.), Deutsche Autobiographien 1690 - 1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1927], S. 39464]
Zitationshilfe
„Berührungslinie“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Ber%C3%BChrungslinie>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Berührungsgift
Berührungsgerade
Berührungsempfindlichkeit
Berührungselektrizität
Berührungsangst
Berührungspunkt
Berührungsreiz
Berührungsschutz
Berührungsspannung
Besammlung