Beraterhonorar, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Beraterhonorars · Nominativ Plural: Beraterhonorare
Worttrennung Be-ra-ter-ho-no-rar
Wortzerlegung Berater Honorar

Typische Verbindungen zu ›Beraterhonorar‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Beraterhonorar‹.

Verwendungsbeispiele für ›Beraterhonorar‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Allein das Beraterhonorar vervielfachte sich von 7.500 auf 298.000 Euro. [Die Zeit, 04.11.2012, Nr. 44]
Davon sollen über 200 Millionen Mark auf Beraterhonorare und Provisionen entfallen sein. [Süddeutsche Zeitung, 11.03.2004]
Die sollen dem Vernehmen nach bis zu acht Millionen Euro Beraterhonorare eingespart haben. [Die Welt, 30.03.2004]
Der Mann gab an, von der Bundesländer Beraterhonorare bezogen zu haben. [Die Zeit, 14.03.1986, Nr. 11]
Für mich gibt es nur die Lösung, eine Höchstgrenze für die Beraterhonorare einzuführen. [Die Zeit, 06.04.2011 (online)]
Zitationshilfe
„Beraterhonorar“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Beraterhonorar>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Beratergruppe
Beratergremium
Beraterfirma
Berater
Bequemlichkeit
Beraterin
Beraterinnenhonorar
Beraterkreis
Beraterstab
Beraterteam