Beraterhonorar, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Beraterhonorars · Nominativ Plural: Beraterhonorare
WorttrennungBe-ra-ter-ho-no-rar
WortzerlegungBeraterHonorar

Typische Verbindungen zu ›Beraterhonorar‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Beraterhonorar‹.

Verwendungsbeispiele für ›Beraterhonorar‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Allein das Beraterhonorar vervielfachte sich von 7.500 auf 298.000 Euro.
Die Zeit, 04.11.2012, Nr. 44
Die sollen dem Vernehmen nach bis zu acht Millionen Euro Beraterhonorare eingespart haben.
Die Welt, 30.03.2004
Davon sollen über 200 Millionen Mark auf Beraterhonorare und Provisionen entfallen sein.
Süddeutsche Zeitung, 11.03.2004
Beim Verkauf der Stadtwerke wurden rund 200000 Euro Beraterhonorare ohne Ausschreibung vergeben.
Bild, 29.04.2003
Boenisch machte zwar, so seine Version, Schluß mit den "aktiven Geschäften in dieser Firma", nicht aber mit dem Beraterhonorar.
Der Spiegel, 24.06.1985
Zitationshilfe
„Beraterhonorar“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Beraterhonorar>, abgerufen am 29.03.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Beratergruppe
Beratergremium
Beraterfirma
Berater
beraten
Beraterin
Beraterkreis
Beraterstab
Beratertätigkeit
Beraterteam