Beratertätigkeit, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Beratertätigkeit · Nominativ Plural: Beratertätigkeiten
WorttrennungBe-ra-ter-tä-tig-keit
WortzerlegungBeraterTätigkeit

Typische Verbindungen zu ›Beratertätigkeit‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Beratertätigkeit‹.

Verwendungsbeispiele für ›Beratertätigkeit‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Eine Beratertätigkeit gehöre auch innerhalb der Kirche zu den selbstverständlichen Rechten.
Süddeutsche Zeitung, 02.08.2004
Weitere 377 000 Dollar netto im Monat verdient er mit seiner freien Beratertätigkeit.
Der Tagesspiegel, 04.11.2002
In zwei Jahren hat Tower für seine Beratertätigkeit 760000 Dollar kassiert.
Die Zeit, 13.02.1989, Nr. 07
Mit seinen Gutachten hat sich Roland Berger in seiner mehr als 40-jährigen Beratertätigkeit oft einen Namen gemacht.
Die Welt, 24.01.2004
Neben Beratertätigkeit für Bauten in anderen Städten wirkte er seit 1657 als Stadtbaumeister (Stadtzimmermann) in Middelburg.
o. A.: Lexikon der Kunst - G. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1989], S. 15875
Zitationshilfe
„Beratertätigkeit“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Beratert%C3%A4tigkeit>, abgerufen am 03.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Beraterstab
Beraterkreis
Beraterin
Beraterhonorar
Beratergruppe
Beraterteam
Beratervertrag
beratschlagen
Beratschlagung
Beratung