Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Beratschlagung, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Beratschlagung · Nominativ Plural: Beratschlagungen
Aussprache 
Worttrennung Be-rat-schla-gung
Wortzerlegung beratschlagen -ung

Verwendungsbeispiele für ›Beratschlagung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dem Wortsinn nach bedeutet der aus dem Lateinischen kommende Begriff »Beratschlagung«. [o. A. [ul]: Konsultationen. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [2000]]
Sehen Sie, diese Beratung, die wir nun über den Zölibat anfangen, ist mehr oder weniger ein Endpunkt einer recht lange währenden Beratschlagung. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1972]]
Zitationshilfe
„Beratschlagung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Beratschlagung>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Beratervertrag
Beratertätigkeit
Beraterteam
Beraterstab
Beraterkreis
Beratung
Beratungsangebot
Beratungsansatz
Beratungsarbeit
Beratungsausschuss