Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Beratungsangebot, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Beratungsangebot(e)s · Nominativ Plural: Beratungsangebote
Aussprache 
Worttrennung Be-ra-tungs-an-ge-bot
Wortzerlegung Beratung Angebot

Typische Verbindungen zu ›Beratungsangebot‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Beratungsangebot‹.

Verwendungsbeispiele für ›Beratungsangebot‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Doch ist das Beratungsangebot in vielen Fällen bei weitem nicht ausreichend. [Die Zeit, 30.10.1995, Nr. 44]
Das KVR schlägt deshalb vor, auf ein spezielles Beratungsangebot zu setzen. [Süddeutsche Zeitung, 22.07.2004]
Anlaufen sollen jetzt, nach fast einem Jahr Pause, wieder die verschiedenen Beratungsangebote. [Die Welt, 06.05.1999]
Dort sollen dann von weither angereiste Fans Übernachtungsmöglichkeiten aber auch ein Beratungsangebot vorfinden. [Der Tagesspiegel, 30.09.1999]
Andererseits seien die professionellen Beratungsangebote vorwiegend auf größere Betriebe zugeschnitten. [Der Tagesspiegel, 21.10.1997]
Zitationshilfe
„Beratungsangebot“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Beratungsangebot>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Beratung
Beratschlagung
Beratervertrag
Beratertätigkeit
Beraterteam
Beratungsansatz
Beratungsarbeit
Beratungsausschuss
Beratungsbedarf
Beratungsbüro