Beratungsarbeit, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Beratungsarbeit · Nominativ Plural: Beratungsarbeiten
WorttrennungBe-ra-tungs-ar-beit

Typische Verbindungen zu ›Beratungsarbeit‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Beratungsarbeit‹.

Verwendungsbeispiele für ›Beratungsarbeit‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Erst danach konnte er seine Beratungsarbeit für die Region aufnehmen.
Die Zeit, 29.05.1992, Nr. 23
Außerordentlich sind die Erfolge der Beratungsarbeit, sowohl der betriebswirtschaftlichen als der technischen Beratung.
Maier-Bode, Friedrich Wilhelm (Hg.), Das Buch des Bauern, Hiltrup (Westf.): Landwirtschaftsverl. 1954 [1953], S. 616
Insgesamt will die Kammer im nächsten Jahr landesweit besonders ihre Beratungsarbeit verstärken.
Die Welt, 03.12.2004
Wenn wir eine davon einsparen müssen, ist eine flächendeckende Beratungsarbeit für ganz Niederbayern nicht mehr möglich.
Süddeutsche Zeitung, 29.06.2000
Neben der politischen Beratungsarbeit wirbt Peter Strieder bei Kommunen für Immobilienfonds.
Der Tagesspiegel, 20.02.2005
Zitationshilfe
„Beratungsarbeit“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Beratungsarbeit>, abgerufen am 01.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Beratungsansatz
Beratungsangebot
Beratung
Beratschlagung
beratschlagen
Beratungsausschuss
Beratungsbedarf
Beratungsbüro
Beratungsdienst
Beratungseinrichtung