Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Beratungsfunktion, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Beratungsfunktion · Nominativ Plural: Beratungsfunktionen
Worttrennung Be-ra-tungs-funk-ti-on

Verwendungsbeispiele für ›Beratungsfunktion‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Womit unterstellt wird, daß der bedienende Handel noch in der Lage ist, diese Beratungsfunktion auszuüben. [Die Zeit, 05.02.1968, Nr. 06]
Dabei gehören Softwarelizenzprüfungen vor Ort (Audits) zu den wichtigsten Beratungsfunktionen. [C't, 2000, Nr. 8]
Im Wege der kooperativen Beteiligung nimmt der Aufsichtsrat lediglich Beratungsfunktionen wahr. [Die Zeit, 23.11.1973, Nr. 48]
Eine Beratungsfunktion wie viele kommerzielle Steuer‑Programme biete die Software nicht. [Süddeutsche Zeitung, 10.02.2001]
Außerdem wollen wir unsere Beratungsfunktionen in der Wirtschaft, Politik, Kultur, Nichtregierungsorganisationen stärken. [Der Tagesspiegel, 20.11.2004]
Zitationshilfe
„Beratungsfunktion“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Beratungsfunktion>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Beratungsfirma
Beratungseinrichtung
Beratungsdienst
Beratungsbüro
Beratungsbedarf
Beratungsgegenstand
Beratungsgeschäft
Beratungsgesellschaft
Beratungsgespräch
Beratungsgremium