Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Beratungsgegenstand, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Beratungsgegenstand(e)s · Nominativ Plural: Beratungsgegenstände
Worttrennung Be-ra-tungs-ge-gen-stand
Wortzerlegung Beratung Gegenstand

Verwendungsbeispiele für ›Beratungsgegenstand‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie wird die Beratungen alsbald wieder einstellen können, weil dann der Beratungsgegenstand explodiert sein wird. [Süddeutsche Zeitung, 06.09.1995]
Bei erneuter Beratung über denselben Beratungsgegenstand ist eine nochmalige Vertagung nicht zulässig. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1956]]
Bestenfalls, so meint er, war der Inhalt Gesprächsthema am Rande der Synode, nicht aber offizieller Beratungsgegenstand. [Die Zeit, 23.12.2013, Nr. 51]
Die weltwirtschaftlichen Einflüsse und die dringliche Integration der Europäischen Gemeinschaft zu einem einheitlichen Binnenmarkt mag man noch für „natürliche“ Beratungsgegenstände halten. [Die Zeit, 27.11.1987, Nr. 49]
In vielen Regierungsfraktionen der Länder, ist die Personalpolitik ein häufiger und zeitraubender Beratungsgegenstand. [Die Zeit, 09.12.1960, Nr. 50]
Zitationshilfe
„Beratungsgegenstand“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Beratungsgegenstand>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Beratungsfunktion
Beratungsfirma
Beratungseinrichtung
Beratungsdienst
Beratungsbüro
Beratungsgeschäft
Beratungsgesellschaft
Beratungsgespräch
Beratungsgremium
Beratungshonorar