Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Beratungsgeschäft, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Beratungsgeschäft(e)s · Nominativ Plural: Beratungsgeschäfte
Worttrennung Be-ra-tungs-ge-schäft

Typische Verbindungen zu ›Beratungsgeschäft‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Beratungsgeschäft‹.

Verwendungsbeispiele für ›Beratungsgeschäft‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Aufbau des Beratungsgeschäfts aus eigener Kraft gestaltet sich wiederum mühselig. [Die Welt, 31.08.2000]
Danach waren sie drei, vier Jahre im Beratungsgeschäft besonders gesucht. [Die Zeit, 02.05.2011, Nr. 18]
Das Beratungsgeschäft für Fusionen und Übernahmen (M & A) wachse zwar. [Die Welt, 12.07.2004]
Vielleicht könnte ihr Mann einen – leider unsympathisch geldgierigen – Biologiestudenten, der sich im Grün auskennt, für 620 Mark übers Beratungsgeschäft laufen lassen. [Die Zeit, 14.05.1998, Nr. 21]
Und das Interesse von Reuter an dessen Beratungsgeschäft kommt nicht von ungefähr. [Die Zeit, 08.03.1991, Nr. 11]
Zitationshilfe
„Beratungsgeschäft“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Beratungsgesch%C3%A4ft>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Beratungsgegenstand
Beratungsfunktion
Beratungsfirma
Beratungseinrichtung
Beratungsdienst
Beratungsgesellschaft
Beratungsgespräch
Beratungsgremium
Beratungshonorar
Beratungskosten