Beratungsgesellschaft, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Beratungsgesellschaft · Nominativ Plural: Beratungsgesellschaften
WorttrennungBe-ra-tungs-ge-sell-schaft
WortzerlegungBeratungGesellschaft

Typische Verbindungen zu ›Beratungsgesellschaft‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Beratungsgesellschaft‹.

Verwendungsbeispiele für ›Beratungsgesellschaft‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ursprünglich wollte die Beratungsgesellschaft ihre Expertise schon im Juli der Öffentlichkeit vorstellen.
Die Welt, 17.09.2005
Bei internationalen Beratungsgesellschaften ist dies ohnehin gang und gäbe, denn dort hat die Zusammenarbeit mit staatlichen Einrichtungen ein deutlich größeres Gewicht.
Der Tagesspiegel, 07.03.2004
Ebenso soll eine Beratungsgesellschaft für städtische Unternehmen leichtfertig Gelder ausgegeben haben.
Süddeutsche Zeitung, 16.04.1994
Er hat seine eigene Beratungsgesellschaft gegründet und will es seinen Gegnern noch mal zeigen.
Die Zeit, 16.12.2002, Nr. 50
Denn sonst werden sie zwangsläufig im Konkurrenzkampf mit den privaten Beratungsgesellschaften unterliegen.
Die Zeit, 11.04.1969, Nr. 15
Zitationshilfe
„Beratungsgesellschaft“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Beratungsgesellschaft>, abgerufen am 05.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Beratungsgeschäft
Beratungsgegenstand
Beratungsfunktion
Beratungsfirma
Beratungseinrichtung
Beratungsgespräch
Beratungsgremium
Beratungshonorar
Beratungskosten
Beratungsleistung