Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Beratungshonorar, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Beratungshonorars · Nominativ Plural: Beratungshonorare
Worttrennung Be-ra-tungs-ho-no-rar
Wortzerlegung Beratung Honorar

Verwendungsbeispiele für ›Beratungshonorar‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Von den Beratungshonoraren der "Großen" können die studentischen Berater bislang allerdings nur träumen. [Die Welt, 10.09.2005]
Zusätzlich kann der Arzt pro Untersuchung noch rund 10 Euro Beratungshonorar abrechnen. [Bild, 06.09.2002]
Hilfreich sind auch regelmäßig überhöhte Provisionen oder Beratungshonorare, die trickreich gestrickt und daher schwer auszumachen sind. [Die Zeit, 08.12.2006, Nr. 50]
Gezahlt werden, je nach Region, 50 bis 75 Prozent des Beratungshonorars. [Die Zeit, 12.10.2009, Nr. 41]
Später habe ihr Harris lediglich 1500 Dollar als eine Art "Beratungshonorar" angeboten. [Die Welt, 06.09.2000]
Zitationshilfe
„Beratungshonorar“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Beratungshonorar>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Beratungsgremium
Beratungsgespräch
Beratungsgesellschaft
Beratungsgeschäft
Beratungsgegenstand
Beratungskosten
Beratungsleistung
Beratungsmandat
Beratungspause
Beratungspflicht