Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Beratungszeit, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Worttrennung Be-ra-tungs-zeit
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Zeit, die für eine Beratung gebraucht wird

Typische Verbindungen zu ›Beratungszeit‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Beratungszeit‹.

Verwendungsbeispiele für ›Beratungszeit‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Also betragen die Kosten für die verwendete Beratungszeit keinen Pfennig! [Die Zeit, 13.05.1977, Nr. 20]
Im Schnitt muss ein Anbieter daher drei bis neun Monate Beratungszeit investieren, bis ein Neukunde akquiriert ist. [Süddeutsche Zeitung, 23.02.2000]
Seit Juli gibt es auch an jedem letzten Dienstag im Monat eine weitere Beratungszeit. [Die Welt, 11.08.2004]
Raab erklärte, von dem großen Interesse an der Vermögensberatung und der Dauer der Beratungszeit überrascht worden zu sein. [Süddeutsche Zeitung, 20.07.1996]
Lammert betonte, dass jedes Vorhaben eine längere Beratungszeit verdient gehabt hätte. [Die Zeit, 01.11.2010, Nr. 44]
Zitationshilfe
„Beratungszeit“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Beratungszeit>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Beratungsvertrag
Beratungsunternehmen
Beratungstätigkeit
Beratungstermin
Beratungssystem
Beratungszentrum
Beratungszimmer
Beraubung
Berauschtheit
Berauschung